Herzlich Willkommen

... auf der Internetseite der Realschule Titisee-Neustadt. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unsere Schule.

Viel Freude beim Stöbern!


Wohnung gesucht!

... für unsere ukrainische Lehrkraft, welche die Lerngruppe aus der Ukraine betreut. Gesucht ist eine 2-3 Zimmer-Wohnung in Bahnhofsnähe (in Kirchzarten, Hinterzarten, Titisee oder Neustadt).

Sollten Sie eine Wohnung zu vermieten haben oder Kontakte zu potentiellen Vermieter*innen haben, dann melden Sie sich bitte gerne bei uns: bro@rstn.de oder über unser Kontaktformular.

 

Herzlichen Dank!


Einen noch größeren Einblick in unsere Aktivitäten des abgelaufenen Schuljahres finden Sie hier.


Sommerferien

Nach einem wiederum ereignisreichen und schwierigen Schuljahr verabschiedet sich der Unterricht an unserer Schule in die Sommerpause!

 

Wir danken allen am Schulleben Beteiligten für ihr Engagement, ihr Durchhaltevermögen, ihr Verständnis, ihre Geduld und ihre Gelassenheit...

 

... und wünschen allen eine schöne Sommerpause mit viel Gelegenheit, sich zu erholen und sich mit neuer Energie aufzuladen!

 

Am Montag, 12. September 2022 sehen wir uns wieder. Der Unterricht der Klassen 6-10 beginnt um 07:45 Uhr und dauert am ersten Tag bis um 12:05 Uhr, aufgrund einer schulinternen Fortbildung. Ab Dienstag, 13.09. findet der Unterricht nach Stundenplan (inkl. Nachmittagsunterricht) statt.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Euer / Ihr Team der RSTN


Abschlussfeier 2022

Am Freitag, den 15.07.2022 war es wieder soweit: Die Abschlussschüler*innen unserer Schule wurden in feierlichem Rahmen im Kurhaus in Titisee verabschiedet. Wir freuen uns, diese jungen Menschen in die Welt, die sie nach der Realschule erwartet, hinauszuschicken und wünschen allen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

Macht's gut! Wir sind gespannt, was ihr noch alles aus euch machen werdet und hoffen, euch genügend mit auf den Weg gegeben zu haben.

Zum BZ Artikel geht es hier.

 

Bilder: Eva Korinth (BZ), Max Trieß

 


Schulstreich unserer Abschlussklassen- AK 22

Am Freitag, den 08. Juli war es endlich wieder soweit: Der Schulstreich der Abschlussklassen ging über die Bühne.

Bei bestem Wetter erlebten alle einen sehr gut vorbereiteten und bestens organisierten Morgen. Es wurde mitgesungen, getanzt und gejohlt bis die Stimmbänder am Anschlag waren. Bennet Gosse und sein Team heizten kräftig ein- mit satten Bässen und angesagten Mitsinghits.

Unsere Schülersprecher*innen und viele helfende Hände machten diesen schönen Abschluss für die "hinterbliebenen" Schüler*innen möglich! Auch die üblichen Viehmarker kamen wieder zum Einsatz und das ein oder andere ;-) Bein oder Gesicht erstrahlte in den buntesten Farben.

Es wurden Wettbewerbe zwischen einzelnen Lehrer*innen ausgetragen und die Sieger*innen beim Maßkrug stemmen (und leeren- natürlich mit Apfelschorle), beim Karaoke singen und Bobbycar fahren ermittelt. Alle Beteiligten hatten ihren Spaß. 

Danke für eine sehr kooperative Organisation! Wir werden euch vermissen und in guter Erinnerung behalten. 

Die offizielle Entlassfeier steht am 15. Juli im Kurhaus auf dem Programm- dann sicherlich ohne Viehmarker!

 

Bilder: R.Hensler


Streetart-Projekt- "Kunscht" in der Wälderstadt

Im Rahmen des Kunstunterrichts hat die Klasse 9d im zweiten Halbjahr gemeinsam mit Frau Hackler die verschiedenen Facetten der Streetart kennengelernt. Unter anderem stand ein Besuch im Musée Mausa Vauban in Neuf Brisach auf dem Programm und Ende April wurde die Klasse dann auch selbst kreativ. Wir wurden Teil der Eventreihe „Kunscht in der Wälderstadt“ und haben bei unserem ein Lego Streetart Projekt, angelehnt an den Streetartkünstler Jan Vormann, an verschiedenen Orten im Städtle die Mauerwerke mit bunten Steinen gefüllt. Traurigerweise konnten die Kunstwerke nicht lange bewundert werden, da sie schon gleich mutwillig zerstört wurden.

Hier sind ein paar Bilder zu sehen, wie die Kunstwerke entstanden sind.

 

Bilder: S.Hackler

 


Bundesjugendspiele 2022

Am Dienstag, 28.06.2022 konnten wir seit längerer Zeit wieder die Bundesjugendspiele im Jahnstadion durchführen. Der Regen begann sich pünktlich zum Beginn der Spiele zurückzuziehen und unsere Schüler*innen konnten bei milden Temperaturen ihr Talent im Laufen, Sprinten, Springen und Werfen zeigen.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Eckmann und sein Team, welche die gesamte Veranstaltung organisiert hatten. Bedanken möchten wir uns bei den Schulsportmentor*innen, bei der Sani-AG, bei der Klasse 9b und ihren Eltern, die für die Verpflegung gesorgt haben und bei allen, die evtl. unerwähnt und  im Hintergrund zu einem gelungen Sportevent beigetragen haben - und nicht zuletzt bei allen unseren sportlichen Schüler*innen.

Ihr seid spitze!

 


JtfO & Paralympics- News


Live Hörspiel

Am Freitag, den 20. Mai 2022 erwartete unsere Schüler*innen ein ganz besonderes Erlebnis. Thomas Darchingers Live-Hörspiel faszinierte etwa 250 Zuhörer*innen in der Franz-Beckert-Halle und machte betroffen.

Darchinger, Grimme Preisträger mit ausgeprägter, sonorer Stimme, zog alle in seinen Bann, als er vom Leben und Schicksal des Solly Ganor erzählte. Ganor wurde in seiner Kindheit ein Opfer der Diktatur des Dritten Reiches.

 

 

Herzlichen Dank an den Moderator und Schauspieler Thomas Darchinger für diese ergreifenden Momente. Ebenso gilt unserer Gemeinschaftskunde Lehrerin Anja Lickert ein großes Dankeschön für die Organisation dieser Veranstaltung.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite zum Hörspiel.

 

Zum BZ Bericht geht es hier.

 

Foto: Fabian Sickenberger, BZ


Lockdown reading with picture books

Unsere 10b mit ihrem Englischlehrer Heiko Kist haben sich mit Lesen englischer Bilderbücher die Zeit während des Lockdowns verschönert.

Hier geht es zu den Erfahrungsberichten.


Kooperation- Schule / Verein

Aktuell läuft in der Klassenstufe 6 ein Projekt im Fach Sport. Philipp Mayer, Landestrainer im Gewichtheben, führt die Schüler*innen in die Kunst des Gewichthebens ein. Spielerisch werden die Klassen an die Disziplinen Stoßen und Reißen herangeführt. Dabei gewinnen die Schüler*innen tolle Einblicke in eine weniger stark verbreitete Sportart, deren Ausführung einiges an Technik und Athletik verlangt. Bis zum Ende des Schuljahres sollen nach und nach alle Klassen der Stufe 6 und 7 in den Genuss kommen, sich in dieser tollen Disziplin unter Leitung des Landestrainers einmal auszuprobieren.

Erfreulicherweise konnten schon die ersten Schüler bei einem Probetraining unseres Kooperationsvereins "Gewichthebervereinigung Eisenbach 1976 e.V." begrüßt werden.

Einen BZ Artikel zum Thema Gewichtheben finden sie hier.


Macht euren Sport, in eurem Verein, bei uns in der Nähe!

Wir unterstützen euch gerne!

Eure Realschule Titisee-Neustadt
Partnerschule des Sports


Kummer? Sorgen? Euch drückt der Schuh und ihr sucht eine Ansprechperson?

Unsere Schulseelsorgerin, Frau Wochner, ist wie immer für euch da.

Ab sofort auch mit einer eigenen Mailadresse.

Die neue Form des Kummerkastens erreicht ihr unter

kummerkasten [at] rstn.de.

 

Alles ist gut! :-)

 

(Grafik: pixabay.de)