Aktuelle Termine:

 

 

Schulfotograf

Di., 13.11. bis

Do., 15.11.18

   

GFS-Beratung

Klasse 8

 

Mi., 21.11.18
   

EUROCOM 

Klasse 10

Mo., 26.11. bis

Fr., 30.11.18

 

 

1. Bors-Praktikum

Klasse 9

Mo., 26.11. bis

Fr., 30.11.18

   
AUD 2 Di., 18.12.18
   
Beweglicher Ferientag Fr. 21.12.18
   
Weihnachtsferien Fr., 21.12.18 bis So., 06.01.19

Mensapläne siehe: Unsere Schule/Mensa

Jahresplanung 2018/19

NEU

181006_Jahresplanung_2018_19 (002).pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.4 KB

Ferienplan 18/19

Ferienplan 2018_19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 443.0 KB

Schulkonferenz

Gremium im Schuljahr 2018/19

Vorsitz:             Frau Bronner, Schulleiterin

Stellv. Vorsitz:   Frau Mareike Ketterer, Elternbeiratsvorsitzende

Eltern:              Frau Hofmann, Frau Hug, Frau Schadow

Schülerinnen:    Tabea Hensler (Schülersprecherin), Maxime Becker, Nele Schwörer,

Selina Weidinger

Lehrer/innen:    Frau Bläsing, Frau Kaiser, Herr Hensler

Gremium im Schuljahr 2016/17

Vorsitz:             Frau Christina Bronner, Schulleiterin

 Stellv. Vorsitz:   Frau Mareike Ketterer, Elternbeiratsvorsitzende

 Eltern:              Frau Sigrid Hug, Frau Elke Kreuz, Herr Thomas Schwörer

 Schüler/innen:  Florian Fürderer, Felix Kleiser, Alina Schwär, Carina Staller

 Lehrer/innen:    Frau Jutta Binder, Herr Tobias Eckmann, Herr Malte Haecker

Gremium im Schuljahr 2015/16

Elternvertreter: Frau Ketterer, Frau Camiolo, Herr Straub

Schülervertreter: Yannick Hauser (10a) und Anna Schwörer (9d)

Schulleitung: Frau Bronner

Lehrervertreter: Frau Merz, Herr Mutter

Gremium im Schuljahr 2014/2015

Elternvertreter: Herr Waibel, Frau Schuster

Schülervertreter: Lea Waibel (10b), Yannick Hauser (9a)

Schulleitung: Frau Bronner

Lehrervertreter: Herr Kist, Herr Mutter

Aufgaben

Auszug aus dem Schulgesetz für Baden-Württemberg (SchG) 
in der Fassung vom 1. August 1983
§ 47
Schulkonferenz

(1) Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ der Schule. Sie hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern, Schülern und der für die Berufserziehung Mitverantwortlichen zu fördern, bei Meinungsverschiedenheiten zu vermitteln sowie über Angelegenheiten, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind, zu beraten und zu beschließen.

(2) Die Schulkonferenz kann gegenüber dem Schulleiter und anderen Konferenzen Anregungen und Empfehlungen geben. Eine Empfehlung muss auf der nächsten Sitzung der zuständigen Konferenz beraten werden.

 

(15.12.2014)